Klüngelköpp

Klüngelköpp


Mit ihrem unglaublichen Erfolg in der Session 2010/2011, mit gleich zwei prämierten Top-Hits („Stääne“, der von den Hörern von Radio Köln als ihr „Top-Jeck“-Song gekürt wurde und dem Titel „Karneval im Veedel“, den die Roten Funken, Köln als ihren Session-Hit auserkoren haben), stellen sich die Klüngelköpp als DER Aufsteiger in die erste Liga der kölschen Musikgruppen vor.

Und weil man so was ja nicht einfach von sich selbst behauptet, seien für diese Behauptung kölsche Schwergewichte wie Heinz-Günther Hunold (Präsident der „Kölschen Funken rut-wieß“) und Dr. Joachim Wüst (Vizepräsident „Festkomitee Kölner Karneval“) als Zeugen berufen, die die Band in der vergangenen Session mit diesem Ehrentitel in den Sälen geehrt haben.

Klüngelköpp, das sind 6 Vollblutmusiker mit kölschen Songs, toller Bühnenshow und dem Ausnahmesänger Frank Reudenbach, dessen Stimmgewalt gerne und zu Recht mit der eines Tommy Engel verglichen wird. Ihre fulminante Marching-Drum-Aktion war das Top-Ereignis des Sitzungskarnevals und ist beileibe nicht die einzige Überraschung, die die Klüngelköpp für die Sommersaison in petto haben. Mit einem Mix aus Stimmungs- und Schunkelliedern und ihrer lebendigen, sympathischen Bühnenpräsenz sind die Klüngelköpp ein kölscher Live-Act der Extraklasse.